Stutterheim – eine schwedische Erfolgsgeschichte

Kommentar hinterlassen

Mit den Worten „My grandad was a wonderful man“ beginnt die Erfolgsgeschichte des schwedischen Regenmantelherstellers: Stutterheim. Den alten Regenmantel aus den 1960er Jahren seines Großvaters, eben diesem wundervollen Mann, fand Stutterheim eines Tages in einer verlassenen Scheune wieder.

Inspiriert durch diesen Fund und die damit verbundenen Erinnerungen, entwickelte Alexander Stutterheim die ersten Designs auf seinem Küchenboden und gründete schließlich sein gleichnamiges Label Stutterheim. Seine Neuinterpretation des klassischen 60er Jahre Regenmantels ließ er in einer schwedischen Manufaktur produzieren und verkaufte sie aus seinem Apartment heraus. Nach 200 Mänteln zogen die zahlreichen in schwarze Mäntel gehüllten Menschen die Skepsis der Nachbarn auf sich und bewegten Stutterheim zu einem Umzug in das neue Headquarter in Stockholm. Von hier hat der Stutterheim-Regenmantel seinen Erfolgszug begonnen und ist heute längst über die Grenzen von Schweden hinaus bekannt.

Die Unisex-Regenmäntel von Stutterheim basieren auf der Idee von Tradition, Nachhaltigkeit und Qualität. So wird auch heute noch jeder Mantel von Hand gefertigt. Die Liebe zum Detail wird noch deutlicher, wenn man die individuelle Nummerierung und die Unterschrift des jeweiligen Schneiders in seinem Mantel entdeckt.

Doch vor allem sollen die Mäntel aus Schweden eines: Uns vor dem schlechten Wetter schützen- und das tun sie perfekt. Aus weichem, gummibeschichtetem Baumwollmaterial gefertigt und mit verschweißten Nähten versehen, hält der Wettermantel auch dem stärksten Regen stand. Die Neuinterpretation von klassischen Schnitten und das reduzierte Design lässt uns dabei auch noch gut aussehen. Stutterheim ist unser perfekter Begleiter für einen regnerischen Waldspaziergang oder einen städtischen Regentanz.Die Mäntel gibt es jetzt in den Greta & Luis Filialen und in unserem Onlineshop.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>