What a bummer (basket)

3 Kommentare

Leider sind sie da und jeder kennt sie – die schwarzen Tage im Leben, an denen man sich einfach nur in die warme Bettdecke einmummeln will, 1,45 Tonnen Vollmich-Schokolade inhalieren möchte und der großen bösen Welt da draußen den Mittelfinger zeigen könnte. Gut, bei den einen sind diese Tage glücklicherweise die Ausnahme, bei manchen die Regel und bei wieder anderen heißen sie einfach nur Montag.

Um sich so einen Tag, der zumeist ja auch noch auf einen Uni-/Arbeitstag fällt, ein wenig zu versüßen haben drei clevere New Yorker Bummer Baskets ins Leben gerufen und sich damit die Macht angeeignet uns aus einem unheimlichen Tief zu katapultieren…mit ihren wunderschönen und liebevoll zusammengestellten Bummer Baskets (die Körbchen gibt es übrigens in verschiedenen Größen, Ausführungen und zu unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden des Bummers, zum Beispiel Break-Up Basket for Him oder Her, Not So Bad Break-Up Basket for Him oder Her, Bedbugs Basket, Kind of a Bad Day Basket, Bad Day Basket usw.).

Grandioser Inhalt eines Bad Day Baskets: Grußkarte mit handgeschriebener Aufmunterung, eine Box Bummer Brownies, ein Bummer Cookie, eine Tafel Bummer Schokolade, ein Oversized “Here´s to Happy Endings”-Weinglas, “Be Happy” Sonnenblumen-Samen, Kaugummi-Zigaretten (HALLO KINDHEIT!), kleines Herz mit der Aufschrift “Hey U”, herrliches Abzieh-Tattoo.

Wir sind begeistert.

Lieben Gruß und sollte der Tag kommen “KOPF HOCH”, Greta&Luis

Bilder: bummerbaskets.com

3 Gedanken zu “What a bummer (basket)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>