The Coveteur

Kommentar hinterlassen

It’s more interesting to have just a picture of a small detail – then you can dream all the rest around it. Because when you see the whole thing, what is there to imagine?

- Dries Van Noten

Mit diesem Hintergedanken gründeten die beiden in Toronto lebenden Ladies Erin Kleinberg und Stephanie Mark ihr Blog The Coveteur. Sie wollten einen neuen Weg aufzeigen, um den kreativen Prozess und die Einflüsse der heutigen Wegbereiter in Sachen Stil, Mode, Styling, Kultur zu veranschaulichen. Und wie ginge das besser als mit einem Blick in deren Kleiderschränke und Wohnungen – one item at a time.

Was The Coveteur so besonders macht? Erin und Stephanie widmen sich mit Hingabe vielen Details in den Schränken der Trendsetter und versuchen daraus ein Gesamtbild des Stils der jeweiligen Person zu zaubern, ohne dieses direkt aufzuzeigen/vorzugeben.

Wer war bereits dabei? Brad Kroenig und sein unfassbar süßer Spross Hudson (bekannt aus der S/S 2011 Chanel Show, als er mit Papa im All-Over-Chanel-Outfit über den Runway ging) öffneten ebenso die Türen zum Kinderzimmer (na ja, ist das der richtige Begriff, wenn fast die komplette Ausstattung von Fendi kommt?!) wie die französische Bloggerin Garance Doré ihre Wohnung in Manhattan und das Fashion Pärchen Lisa Mayock (eine Hälfte von Vena Cava) und Jeff Halmos (eine Hälfte von Shipley & Halmos) ihr Apartment in Brooklyn zeigten.

Und wir müssen gestehen, dass wir diese privaten Einblicke in die heiligen vier Wände dieser großartigen Leute herrlich finden.

Nun war es aber an der Zeit – dachte zumindest die New York Times - dass auch Kleinberg und Mark die Schrank-Türen öffnen.

Habt ein wunderschönes Wochenende, Greta&Luis

Bilder: nytimes.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>